Die Umsetzung positiver Schutzpflichten nach Art. 8 EMRK in privatrechtlichen Arbeitsverhältnissen im Schweizer Recht

Autor/Hrsg.

Müller, Balthasar

ISBN Printversion

978-3-03891-615-4

Jahr

Verlag

Lieferbar innerhalb 5 Arbeitstagen

CHF 96.00

Pflichten zur staatlichen Intervention zum Schutze der Menschenrechte haben in der jüngeren Rechtsprechung des EGMR immer verstärkter Einzug ins Arbeitsrecht gefunden. Die Dissertation von Balthasar Müller enthält eine detaillierte Analyse der bestehenden Rechtsprechung des EGMR zum Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens nach Art. 8 EMRK im Arbeitskontext. Der Autor stellt die daraus eruierten Prinzipien und Anforderungen aus der Rechtsprechung des EGMR der aktuellen Rechtslage in der Schweiz gegenüber. Er kommt zum Schluss, dass sowohl Gesetz wie auch Rechtsprechung in gewissen Punkten Anpassungen bedürften und solche in der Zukunft notwendig sein werden.